Lesen

Lesen

Wir sind eine Leseschule aus Überzeugung und wurden dafür auch mit dem Zertifikat "Gütesiegel Lesen" - Schule vom Land Tirol für unserer Bemühungen ausgezeichnet.

Ziel ist es, unsere kleinen "Leseraupen" bis zur vierten Klasse zu stolzen "Leseschmetterlingen" wachsen zu lassen. Dies versuchen wir mit fundiertem Leseunterricht und viel Engagement in der Leseerziehung zu erreichen.

Folgene Aktivitäten begleiten uns durch das Schuljahr:

- aktive Schulbibliothek (Leseschwerpunkte im Jahreskreis, Leseralleys, Lesequizspiele, Antolin-Lesesoftware, Lesikus - Leseförderprogramm,...)

- liebevoll gestaltete Lesebäume mit ansprechenden Leseimpulsen

- Witz/Rätsel der Woche im Stiegenhaus: Lesen, Lesepunkte sammeln und einen Lesekaugummi als Belohnung erhalten!

- Lesebrücken bauen mit dem Kindergarten "ZAKIGH" Zams:
Kinder der 4. Schulstufe lesen den Kindergartenkindern, welche im nächsten Schuljahr die Volksschule besuchen, alle vierzehn Tage in der Volksschule Geschichten vor. So lernen die Kindergartenkinder ihre Lehrpersonen und auch das Schulhaus bereits gut kennen und der Übergang vom Kindergarten in die Volksschule fällt somit viel leichter!

- "Leseoma": Frau Böhme Doris gibt wöchentliche Leseunterstützung für einzelne Kinder.

- "Leseadvent" - tägliches Vorlesen um den Adventkranz, jeden Montag im Advent besuchen uns im Rahmen der Adventfeier Vorleser aus der Gemeinde (Pfarrer, Kooperator, Bürgermeister, Direktorin der NMS Zams-Schönwies, Bäcker Wachter Alfons,...)

- Autorenbegegnungen - Autorenlesungen: Mindestens einmal im Schuljahr kommen unsere Kinder in Beziehung mit Autor/innen von Kinderbüchern

- Regelmäßige Teilnahme des Lehrkörpers an Lesefortbildungen

- Wir arbeiten nach einem standortbezogenen Lesekonzept

- Literacy: Literatur in vielfältigen Angeboten den Kindern näher bringen (Literaur in Theater- oder Musicalform): Jedes Jahr fahren wir zu einem Märchenmusical ins Landesjugentheater, regionale Lesetheater besuchen wir nach Angebot;

- Leseaktivitäten mit den SchülerInnen in der Öffentlichkeit: Lesen im Altersheim, Vorlesetage im Kindergarten, Lesen bei Gottesdiensten, Lesen im Cafe, Lesen bei der Seniorenweihnachtsfeier, ...) Dies soll das Auftreten und das Selbsbewusstsein unserer Kinder stärken.